Dem Weinviertel übern Rand g’schaut!

Ja es gibt auch andere Ausflugsziele als das Weinviertel. Hier ein kurzer Erfahrungsbericht von einer Wandertour aus dem Kamptal mit dem Motto „Wandern und Wein – das soll es sein!“

Als Start ist Etsdorf am Kamp zu empfehlen, wo man über eine idyllische Kellergassen den Spaziergang nach Straß im Straßertale beginnen kann. Um Durst und Hunger zu stillen, ist ein Zwischenstopp in Freilichtmuseum Elsarn zu empfehlen. Im Germanischen Gehöft kann man sich auch geschichtlich etwas bilden.

Und ehe man sich versieht, ist man auch schon im Straß gelandet. Unsere Empfehlung für die Abendgestaltung – die Weinklause Peter Dolle Weingut pado

Doch ein Tag ist nicht genug, weiter geht die Reise per pedes auf nach Schönberg. Um schneller am Ziel sein zu können, ist es am Besten man geht direkt durch den Wald und lässt jegliche Programmpunkte wie z.B. die Fosilienschaugrube in Oberholz links liegen.

Man beachte die eifrigen Wanderer auf den Bildern. So viel Fleiß hat eine Belohnung verdient. „Das erste Achterl nach einer Wanderung schmeckt immer am Besten“ und der Grüne Veltliner vom Weingut Gerhard Deim hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Die Alten Schmiede kann mit einer großen Auswahl an lokalen Weinen aufwarten. Doch mit einem Achterl, auch wenn es noch so gut schmeckt, sollte man sich nach einer langen Wanderung nicht abspeisen lassen. Ein ausgedehntes Mittagessen sollte der krönende Abschluss sein. Unser Tipp: Schwillinsky seit Anfang des Jahres nun in Langenlois, ist die Reise auch nur wegen dem Essen wert.

Advertisements

2 Antworten zu “Dem Weinviertel übern Rand g’schaut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s