Keine „Einheitsbrei“ – Heurigen

Immer mehr kann man sie sehen, die Logos  oder besser gesagt, die Auszeichnungen TOP HEURIGER. Auf der Suche nach der Antwort auf die Frage „Was ist ein TOP Heuriger“ bin ich auf der Homepage der Top Heurigen auf folgende Information gestoßen:

Die Auszeichnung „TOP Heuriger“ ist eine Qualitätsmarke, für die besten Heurigenbetriebe in Niederösterreich. TOP Heurige vermitteln das Thema „Wein“ oder „Most“ in gepflegter, angenehmer und stimmiger Atmosphäre. Dazu zählen regionale Schmankerl und saisonale Lebensmittel, deftige Buschenschankgerichte aber auch Kreativ-Leichtes. Edle Qualitätsweine und – moste aus eigener Produktion, fachkundig serviert im eleganten Stielglas runden das Angebot ab.

Nach einigen Besuchen bei verschiedensten Top Heurigen (derzeit gibt es mehr als 120)  in div. Weinbauregionen musste ich feststellen, dass sich TOP eher als gutes Mittelfeld und nicht unbedingt als Spitze (Wortsinn in der eigentlichen Übersetzung aus dem Englischen) herausgestellt hat. Fazit: ein TOP Heurigen bietet grundsätzliche solide Heurigenqualität, wer jedoch das Einzigartige sucht, muss die Suche kreativer angehen.

Hier 4 Alternativ-Vorschläge zum Motto: Es muss nicht immer der „Einheitsbrei“ -Heurigen sein!

Heurigen im Museum

Bereits das 3. Jahr ist Hannes Bauch im Himmelkeller aktiv.  Jeden Sonntag schenken Winzer der Region als „Amateur-Heurige“ Ihre Weine aus. Die ansprechende Atmosphäre in Kronberg hat schon viele Freunde gefunden.

Unser Tipp:

1. Mai, 3. Mai und 10.  Mai – begrüssen Sie Romana und Walter Erlacher vom Weingut Haindl-Erlacher. Vielleicht sieht man sich ja.

.


Heurigen im Wald

Jana Pichler, umtriebig Wildbretvermarkterin, hat dieses Jahr ebenfalls in Kooperation mit verschieden lokalen Winzern, den Waldheurigen in Wolkersdorf am Leben erhalten. Mai – Juni Fr., Sa. und So. 16.00 – 23.00 Uhr beim Hegerhaus im Hochleithenwald.

Unser Tipp:

Jazzviertler & Wildgrill am 4. Juli ab 18.00 Uhr
Heuriger in der Kellergasse

Die Falkensteiner Kellergasse zählt zu den schönsten im Weinviertel. Das idyllisch gelegene Falkenstein bietet herrliche Spazierrouten, für welche man sich auch einen „Begleiter“ buchen kann. Nach der Tour empfiehlt sich ein Abschluss im Gmoakeller in der Kellergasse. Sehr urig!

Unser Tipp:

Von 13. – 14. Mai und 22. Juli – 2. Aug. schenkt tägl. ab 16.00 Uhr Philipp Jauk – ein aufstrebender Jungwinzer aus Falkenstein

Heurigen am Erdölfeld

Im Mai startet die Kulturinitiative Bahöö den Electro Heurigen im Steinberghaus. Eine wirkliche Alternative. Aus’gsteckt ist nur jeden Samstag – zu feinster elektronischer Musik mit Weinen aus der Umgebung vom Steinberg (Zistersdorf). Jeden Samstag wird ein „regionaler“ DJ aus CZ, SK oder A seinen individuellen Mix „Heurigenmusik“ durch das Soundsystem jagen. Sicher ein Erlebnis wert!

Unser Tipp:

Saisoneröffnung Electro Bahöö am 9.5. – ein Frühlingsfest zum abtanzen

Advertisements

2 Antworten zu “Keine „Einheitsbrei“ – Heurigen

  1. Vorschläge klingen interessant, den bahöö muss ich mir – glaub ich – geben. Mein Lieblingsheuriger in Wodo ist aber der Friedlmayer, und der hat gerade ausgsteckt!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s