Ein Tag im Zeichen von Slowfood

Letzten Donnerstag (und auch tags zuvor) stand das Wiener Rathaus voll im Zeichen der nachhaltigen Lebensmitteln und vor allem der Vielfalt. Unter dem Motto „Vielfalt säen, Vielfalt kultivieren, Vielfalt schmecken und Vielfalt fair-teilen!“ diskutierten bei der ersten Terra Madre Austria Konferenz Produzenten, Fachleute des Landwirtschafts- und Lebensmittelsektors.  Man suchte nach  ganzheitliche Strategien zur Förderung und Erhaltung von Biodiversität, Lebensmittelvielfalt und Ernährungssouveränität.

Wie können wir aktiv handeln, um bio-kulturelle Vielfalt durch nachhaltige Methoden der Lebensmittelproduktion im Einklang mit der Natur, der Landschaft und der Traditionen zu bewahren, zu ermutigen und zu fördern?

Es wurde viel dazu gesagt und auch diskutiert. Ich habe neben vielen Imputs folgende 2 Dinge für mich mitgenommen. Von Herrn Claus Holler: Nicht nur die Qualität sondern auch die Mikroorganismen der Lebensmitteln spielen eine Rolle bei der Ernährung bzw. bei der Wirkung des Essens auf den Menschen. Es hat sich gezeigt, dass Lebensmittel aus der Region besser und positiver auf die Menschen wirken als Lebensmitteln die von weither transportiert werden. Von Dr. Stefan Gruber: Man sollte nicht immer nur auf den Nutzen (z.B. Vitamine & Co) schauen, viel wichtiger ist es auf den Geschmack zu achten.

Im Markt der Vielfalt konnte man div. Produkte heimischer Produzenten verkosten. Vor allem auch die Arche Produkte von Slowfood. Leider gab es auch nicht passende Produkte wie einen Granatapfelsirup vom Retter.  Das heißt für die nächste Terra Madre Veranstaltung 2011 gibt es noch Verbesserungspotenzial. Wobei der Start als ein sehr gelungener bezeichnet werden darf.

Am 10. Dezember ist Terra Madre Tag. Dieser Tag soll wieder die Wertschätzung von lokalen Lebensmitteln in den Mittelpunkt rücken. Um dies auch im südlichen Weinviertel zu erleichtern habe ich hier einen Einkaufstipp für den Weihnachtstruthahn. Diesen gibt es gegen Vorbestellung bei:

Anna und Ludwig Ullmann
2124 Oberkreuzstetten, Hochreithgasse 2
Tel: 02263/87 29, Mobil: 0676/600 93 85
email: ullmannludwig@aon.at
Die Ullmanns haben auch ausgezeichnetes Rindfleisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s