Wildkräuter zum Trinken

Die Ideengeberin für diesen Artikel ist Ulli, die auf Ihrem Blog das Projekt „5 Tage – 5 (grüne) Smoothies!!!“ gestartet hat. Smoothies – Frucht/Gemüsedrinks sind wahre Vitamin- und Vitalstoffbomben. Warum nicht mit wildem Grün verbinden – als Variante für einge“fleischte“ Wildkräuterfans.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach einer Runde in Garten. Sind die grünen Zutaten einfach zusammen getragen:

  • 1 Handvoll Brennesseltriebe
  • 1 Handvoll Girschtriebe
  • ca. 10 Grundelrebentriebe

Dazu benötigt man noch Obst z.B. einen ganzen Apfel (mit Schale ohne Kerngehäuse) und 1 Kiwi geschält geschnitten.Diese Zutaten fülle man mit einem Glas Wasser in einen Mixer / Blender wie auch immer. Nun mindesten 1 Minute das Gerät auf voller Stufe laufen lassen.

e Voila. Dauer inkl. Sammeln vor der Haustüre – 10 Minuten.

Ergebnis: Allen die eine geballte Wildkräuterkraft noch nicht gewöhnt sind ist zu raten, die Hälfte der Wildkräuter zu verwenden. Für alle die es weniger geschmacklich „Grün“ wünschen sollten noch ein süßes Obststück wie z.B. eine reife Banane hinzufügen.

Fazit die ideale schnelle Alternative zum Kräutertee und Kräuterfrischsaft für den Frühling. Ideal als Frühlingskur.

Weitere Infos und Rezepte  findet man bei „Grünen Smoothies“

Auch in Kärnten schwört man auf den grünen Saft. – Infos über Smoothies und Wildkräuter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s