Gänseblümchen Heilpflanze 2017

Gänseblümchen2Das Gänseblümchen (Bellis perennis) ist die Heilpflanze des Jahres 2017. Aus unserer Kindheit kennen wir noch die Verwendung des kleinen Blümchens als Orakelpflanze mit dem  „er liebt mich – er liebt mich nicht“ » Blütenzupfen, doch die Heilwirkungen der heimischen Pflanze ist weniger bekannt. Daher hat nun ein deutscher Verein, der sich mit Naturheilverfahren beschäftigt (NHV Theophrastus) das Blümchen als Jahrespflanze auserwählt, und will so mehr über das Können dieses kleinen Korbblütlers informieren.

Vor allem in der Kinderheilkunden kommt das weiße Blümchen zur Anwendung. Es soll bei Schwächezuständen, Erkältung, Husten und Durchfall helfen und darüber hinaus kann es  bei Hautausschlägen und Verletzungen genützt werden.

Zu finden ist das Gänseblümchen in unseren Breiten fast überall. Im Garten auf der Wiesen, in Parks. Zumindest überall dort wo hin und wieder gemäht wird. Denn wird das Gras höher oder die Wiese zu stark gedüngt, so verschwindet die kleine Blume. Gleichzeitig ist sie das ganze Jahr hindurch vorhanden, selbst im Winter unter der Schneedecke. Das Gänseblümchen ist eine wunderbare und gesunde Aufwertung unserer Speisen und Getränke. Es kann Deko im Salate und Suppen sein. Selbst die grünen Blätter eignen sich hervorragend als Zutat für Aufstriche, Gebäck und Smoothies. Der Verwendungskreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Gänseblümchengrisini

Gänseblümchen-Grissini

Zutaten:
(für ca. 40 Stück)
500 g Mehl
1/2 Germwürfel oder 1 Sackerl Trockengerm
300 ml warmes Wasser
Salz
2 EL Olivenöl
1 Handvoll Gänseblümchenköpfe
1 Handvoll Gänseblümchenblätter
Zubereitung:
Mehl, Germ, Wasser und Olivenöl zu einem Teig vermengen und
beiseite stellen. Gänseblümchenköpfe verlesen und fein schneiden.
Gänseblümchenblätter waschen, trocken tupfen und ebenfalls fein
schneiden. Gänseblümchen und Salz in den Teig einarbeiten. Eine
Kugel formen und mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 2 Std. an
einem warmen Ort gehen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt
hat). Danach Arbeitsfläche bemehlen und nochmals durchkneten.
Golfballgroße Stücke vom Teig reißen und zu fingerdicken Stangerl
rollen. Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen. Teigstangerl
auf Blech mit Backpapier legen und nochmals 15 Min. gehen lassen.
Danach ca. 15–20 Min. backen, bis sie knusprig sind. Die Grissini
schmecken am besten frisch.

Heilpflanze

Auch die Anwendungen des Gänseblümchens im Gesundheitsbereich sind vielfältig. Es ist blutreinigend, regt den Stoffwechsel an, wirkt leicht abführend (nicht zu viel essen, sonst kann man Durchfall bekommen), krampf- und schleimlösend (als Kinder-Hustenee), sollte aber nicht in der Schwangerschaft eingenommen wird, da es eventuell wehenfördernd wirkt. Der Schweizer Kräuterpfarrer Johann künze empfielt generell in jeden Kindertee eine Prise beizufügen, als Hilfe und Vorbeugung für Schwächezuständen, Erkältungen und Durchfall.

Viele diese Anwendungen basieren auf den Hauptinhaltsstoffen der mehrjährigen Pflanzen, die in fast ganz Europa heimisch ist. Es sind dies Triterpensaponine, außerdem ätherische Öle, Bitterstoffe, Schleimstoffe, fette Öle, Flavonoide sowie Gerbstoffe.

Neben der Volksheilkunde kommt Bellis perennis nach der homöopathischen Lehre zum Beispiel bei Blutungen, Blutergüssen, Muskelschmerzen, Verletzungen und Überanstrengung und Hauterkrankungen zum Einsatz.

Heilkräuter wirken vorbeugend und unterstützend, ersetzen aber nicht den Arzt!!! Und fairer Weise muss man sagen, dass es gibt wenig Evidenz für das Gänseblümchen gibt – weder bei Liebesdingen noch hinsichtlich der pharmazeutischen Wirkung.

Nicht zu verwechseln ist die „Heilpflanze des Jahres“ mit der „Arzneipflanze des Jahres“. Letztere wird vom interdisziplinären Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg vergeben. 2017 ist dies der Saat Hafer (Avene sativa). Mehr Informationen darüber finden sich auch in der Apotheker-Zeitung der österreichischen Apothekerkammer (auf Seite 37)

Um pflanzlichen Arzneimitteln den gebührenden Stellenwert einzuräumen, hat auch die Herbal Medicinal Products Platform Austria (HMPPA) 2017 beschlossen, die Wahl der Arzneipflanze des Jahres auch in Österreich zu etablieren. Zur Arzneipflanze 2017 wurde Mutterkraut (Tanacetum parthenium) gekürt.

 

Advertisements

Eine Antwort zu “Gänseblümchen Heilpflanze 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s