Switchel gesund und erfrischend

IMG_2161Fermentierte Lebensmittel liegen, auf Grund der positiven Effekte auf unseren Körper, voll im Trend. Switchel ist ein erfrischendes Getränk, mit dem man wohltuenden Enzyme, Entgiftungsstoffe und entzündungshemmende Verbindungen ganz einfach zu sich nehmen kann. Dieser gesunde Sommerdrink ist ganz einfach und schnell zu Hause selbst zu mischen. Und könnte auch gleich genossen werden. Im Gegensatz zu anderen fermentierten Getränken wie Kombucha und Kefir, die Starterkulturen benötigen und mehrere Tage oder Wochen reifen, benötigt man für Switchel lediglich,IMG_2166 Apfelessig, Zitrone, Honig und eventuell Ingwer oder Kräuter.

Der Ursprung dieses Getränkes ist in der Karibik zu finden. In der Kolonialzeit brachten Siedler den Drink bis in den Norden Amerikas. Auf Grund des erfrischenden Geschmacks und der einfachen Herstellung wurde der Switchel bereits im 17 Jhd. zu einem beliebten Sommerdrink. In letzter Zeit erlebt dieses Getränk in der USA ein Revival. Wegen seiner feuchtigkeitsspendenden und elektrolytfördernden Eigenschaften begeistert Switchel auch als „Gatorade der Natur“

Die Zutaten:

Apfelessig ist der fermentierte Teil des Drinks. Naturtrüber Apfelessig ist mit seinen gesunden Eiweiß-Enzymen ein ideales Verdauungshilfsmittel.

Zitrone ist ein Booster für unser Immunsystem. Der Saft der Zitrone ist  reich an Antioxidantien und wirkt sehr erfrischend. Für manche Leute ist der Zitronenduft leicht  stressabbauend und stimmungsaufhellend.

Honig, am besten direkt vom Imker, ist ebenfalls voll von Antioxidantien. Er besitzt zusätzlich viele antibakterielle Bestandteile und ist reich an Mineralien.

krc3a4uter.jpg


Kräuter bzw. Ingwer
können dem Getränk zusätzlich hinzugefügt werden. Traditionellerweise wurde Ingwer verwendet. Dieser wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, antimykotisch, antioxidativ und antiviral und kann auch den Blutzucker regeln.

 

Grundrezept:

70 ml Apfelessig, roh und unpasteurisiert
3-4 EL Honig
1 EL frischer Ingwer, gehackt oder gerieben
1 TL Zitronensaft

Alle Zutaten in ein Schraubglas geben, verschließen und gut schütteln. Von dieser Basis etwas in ein Glas geben und mit Wasser aufspritzen. Das Mengenverhältnis kann je nach Vorliebe variieren. Die Switchelbasis hält sich ein paar Tage auch außerhalb des Kühlschrankes.

Varianten:

  • Statt mit Wasser, kann man den Switchel mit gespritzen Fruchtsäften aufgießen z.B. Apfel-, Birnen-, Hollersaft usw.
  • Wie in jeden anderen Sommerdrink passt auch in den Switchel Minze oder eine Variante davon. (z.B. Orangenminze, Zitronenminze, Afpelminze,…)
  • Kreative Variationen schafft man auch mit Küchenkräutern wie Thymian, Salbei, Basilikum oder Rosmarin,…
  • Wildkräuter sind eine andere kreative Variante für den Switchel, ähnlich wie Oxymel kann man den Switchel auch mit Schafgarbe, Giersch, Gundelrebe, Vogelmiere & Co ansetzten.

Heidelbeer Switchel
3 Handvoll Heidelbeeren
4 EL Apfelessig
1 lt. Wasser
5 Scheiben Ingwer, geschält und gewürfelt
4 El Ahornsirup
1 Limette

Heidelbeeren mit Apfelessig im Mixer fein pürieren. In ein großes Glas füllen, Ingwer und Ahornsirup dazu geben und mit Wasser auffüllen. Über Nacht stehen lassen. Vor dem Trinken abseihen, mit Eiswürfel und Limettenscheiben servieren.

Orangen – Minze Switchel
Saft einer Orange
1 Zweig Minze gewaschen und grob geschnitten
5 kl Scheiben Ingwer
0,5 lt. Wasser
3 El Apfelessig
3 EL Agavensirup
1 Zitrone

Minze und Ingwer mit Wasser kurz aufkochen und ca 5 Minuten leicht köcheln lassen. Die restlichen Zutaten dazu geben. Diese Mischung ca. 1 Stunde stehen lassen bzw. ganz auskühlen lassen. Abseihen und mit Eiswürfeln, Minzblättern und Zitronenscheiben servieren.

TIPP
Mit Gin oder Vodka zaubert man aus einem Switchel einen tollen Sommercocktail.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s